Wenn im Anschluss Aufnahmen der Events verfügbar sind, werden sie auch verlinkt. Eine Liste der verfügbaren Aufnahmen kann man hier finden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Komplexe Theorien leicht verständlich für den Kontext Behinderung nutzbar machen

November 3 @ 2:00 pm - 4:30 pm

Die Arbeitsbereiche Allgemeine Sonderpädagogik (Kremsner, in Vertretung) sowie Geistige Entwicklung (Schuppener) am Institut für Förderpädagogik der Universität Leipzig zur Vortragsreihe „Komplexe Theorien leicht verständlich für den Kontext Behinderung nutzbar machen“ einladen. Am 3.11.2021 finden dazu zwei Vorträge statt: Nicola Grove spricht von 14 bis 15 Uhr darüber, wie Theorien gemeinsam mit inklusiven Forscher:innen entdeckt werden können. Von 15.30 bis 16.30 wird sich Jan Walmsley mit der Frage beschäftigen, warum wir uns im Kontext von Behinderung und insbesondere in der Zusammenarbeit mit inklusiven Forscher:innen mit Geschichte auseinandersetzen müssen.

Die Veranstaltung findet via ZOOM statt der Link wird kurz vor der Veranstaltung an alle Angemeldeten versandt. Die Anmeldung ist über den Link im Flyer möglich. Die Vorträge werden weitgehend in einfacher Sprache und in Deutsch gehalten; bei der Diskussion unterstützen wir uns bei der Übersetzung gegenseitig.

ANMELDUNG


Am 3. November findet eine Veranstaltung statt.
Sie heißt:
„Komplexe Theorien leicht verständlich für den Kontext Behinderung nutzbar machen

Dazu gibt es 2 Vorträge:
der erste ist von 14 bis 15 Uhr.
Hier spricht Nicola Grove.
Ihr Thema ist:
Wie können Theorien gemeinsam mit inklusiven Forscher:innen entdeckt werden?

Der zweite Vortrag ist von 15.30 bis 16.30 Uhr.
Hier spricht Jan Walmsley.
Ihr Thema ist:
Warum müssen wir uns in der Zusammenarbeit mit inklusiven Forscher:innen mit Geschichte auseinandersetzen?

Die Veranstaltung finden Online statt.
Wir treffen uns auf ZOOM.
Der Link wird kur vor der Veranstaltung geschickt.
Deshalb müssen Sie sich anmelden.
Im Flyer gibt es einen Link.
Über diesen Link können Sie sich anmelden.

Die Vorträge werden in einfacher Sprache sein.
Die Vortragenden sprechen auf Deutsch.
Bei der Diskussion müssen wir uns aber gegenseitig unterstützen.
Denn die Vortragenden sprechen eigentlich vor allem Englisch.
Deswegen werden die Fragen und die Antworten in der Diskussion übersetzt.

Veranstaltet werden die Vorträge vom 2 Arbeitsbereichen an der Uni Leipzig.
Das ist einmal der Arbeitsbereich Allgemeine Sonderpädagogik.
Dafür ist Gertraud Kremsner in Vertretung zuständig.
Der zweite Arbeitsbereich heißt geistige Entwicklung.
Dafür ist Saskia Schuppener zuständig.

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme!
Und wenn die Einladung weitergeschickt wird.


			

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Universität Leipzig
Veranstalter-Website anzeigen